Umbau II

Dank einer grosszügigen Spende, dürfen wir kräftig umbauen. Wir freuen uns, dass unsere Katzen bald ein Aussengehege bekommen und die Hunde eine neue Eingangstüre, die die Kälte besser abhält.

In Berga gehts voran

Liebe Freunde der TSI eV. Das zweite Projekt konnte dank einer großzügigen Spende aus der Schweiz gestartet werden. Unsere Katzen in Berga bekommen ein Aussengehege, damit sie auch mal Frischluft schnuppern können. Außerdem wird ein neuer Aussenzwinger fertiggestellt, damit ein weiteres Notfellchen Unterschlupf finden kann. Ebenfalls wird ein bereits vorhandener Außenzwinger überdacht, damit die Pfoten stets trocken bleiben. Es ist einiges los in Berga. Danke allen Spendern und Helfern von Herzen!

 

Pinatell ist in der Schweiz

Unser Sorgenkind Pinatell ging es bereits in Spanien besser, jedoch kamen die Ärzte an ihre Grenzen. Er wurde mit Schrot beschossen und durfte fast ganz im Tierheim genesen, doch der verletzte Rektalverschluss konnte noch nicht geheilt werden.

Nun hat Pinatell bei unserem ehemaligen Schützling Amidala ein Plätzchen gefunden, von wo aus er die beste medizinische Versorgung erhalten wird. Wir sind unglaublich dankbar und hoffen, dass er bald völlig sorgenfrei durch das Leben tapsen darf.

TSI Berga beim Tierheimfest Hattersheim

Die TSI Berga e. V. durfte beim Tierheimfest in Hattersheim mit einem Stand vertreten sein. Wir konnten unsere Tierschutzarbeit vorstellen und dank vieler fleißiger Bienen wieder tolle Sachen gegen eine Spende anbieten.

Bei sonnigem Wetter mit neuen Hitzerekorden konnten wir am Ende des Tages vermerken: alles unter die Leute gebracht und die Vereinskasse aufgefüllt. Die Besucher zeigten sich sehr interessiert an unserer Arbeit und deckten sich mit allerlei für Hund und Katz sowie Mensch ein, wie zum Beispiel Duftsäckchen, Schlüsselanhänger, Spielzeug, Schnüffelteppiche, Apportierbeutel, Bio-Marmelade, Kuscheldecken etc. ein.

 

 

Es macht immer wieder sehr viel Spaß, die mit viel Liebe handgemachten Dinge anzubieten. Und die Besucher zeigen sich auch immer wieder begeistert.  Sehr gefreut hat uns das Interesse an unserer Arbeit vor Ort.

Wer nicht gerade in der Nähe wohnt, kann diese Dinge auch käuflich in unserem Shop erwerben.

Vielen Dank an dieser Stelle an das Tierheim Hattersheim, das uns die Fläche freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Dieses Tierheim leistet wirklich tolle Arbeit. Ein Besuch dort lohnt sich.

Frühlingsfest TSI Berga in Maßweiler

So ein wunderschönes Fest mit allem Drum und Dran – auch Tage später grinsen wir alle noch glücklich vor uns hin.

Es fing mit dem perfektem Wetter an, das so ganz anders, nämlich nass  und grau, vorhergesagt war. Genau diese Info hatten wir auch an Carme  weitergegeben, bevor sie sich von Berga aus auf den Weg nach Deutschland machte. Im vergangenen Jahr war sie ja Ende April auch im Schnee angekommen und hatte ihren Augen nicht getraut…

Nun ja, dieses Jahr konnte sie ihre dicken Pullover im Koffer lassen, denn der Wettergott verwöhnte uns mit Sonne und idealen Temperaturen.

A propos Verwöhnen: Familie Würtz, unsere wunderbaren Gastgeber, haben uns nicht nur ihr Grundstück, ihren riesigen eingezäunten Garten und die Terrasse mit Grill zur Verfügung gestellt, sondern auch sonst alles so liebevoll und professionell vorbereitet, dass schlicht kein Wunsch offen blieb. Wir hätten uns keinen schöneren Rahmen vorstellen können und möchten uns dafür nochmals herzlichst bei Bärbel und Heini bedanken (nicht zu vergessen die Haushunde Ayla und Capriccio, welche die „Belagerung“ so vieler Menschen und Hunde souverän erduldet haben).

Danke auch allen Salat-und Kuchenspendern und natürlich ganz besonders allen Besuchern, die teilweise mehrere hundert Kilometer gefahren sind, um am Fest teilnehmen und uns ihre vierbeinigen Lieblinge präsentieren zu können.

Ganz ehrlich – es gibt für uns und natürlich ganz besonders für Carme nichts Schöneres als zu sehen, wie gut es den ehemaligen Berga-Schützlingen jetzt mit ihren neuen Familien geht. Nur als Beispiele nennen wir  hier unseren Erwin, den ehemals kranken, traurigen alten Schäferhund, der jetzt bei Michael M. in Bayern das beste Zuhause gefunden hat, das man sich nur wünschen kann. Wie gut er aussah und wie stolz und gelassen er mit seinem Michael unterwegs war!

Ebenso überwältigend für uns ist die Wandlung des früher so verängstigten Alps, der heute eine fröhlicher Socke ist und bei einer tollen Familie lebt.

Unsere Sara, die früher stark behindert war, heute dank ihrer engagierten Familie und zuvor der Pflegefamilie gesund und fröhlich und sogar eine aktive Mantrailerin geworden ist.

Ginjol, heute Dusty, jetzt mit gesunden Augen, geliebt und glücklich.

Shiva, heute Ikkuma, die mit grossem Gefolge aus der Schweiz kam, Quimet mit neuer Freundin an seiner Seite; Aurelio, dessen Familie kein Weg zu weit ist, egal, wo unsere Feste stattfinden, Topy, Lucas und Llesca und alle Besuchshunde, die miteinander soviel Freude im Auslauf (und am nächsten Tag sicher Muskelkater vom Rennen und Spielen hatten).

 

Danke Euch Allen fürs Kommen, fürs Spenden und vor allem für Eure Liebe zu unseren Berga-Nasen, die wir bei Euch in den besten Händen wissen und uns einfach tierisch freuen, Euch miteinander so glücklich zu sehen.

Mit Euch zu feiern war einfach schön und es hat uns ausserdem wieder sehr motiviert und Mut und Elan für unsere gemeinsame Tierschutzarbeit gemacht.

Zooplus – Aktion wieder ein Erfolg

Liebe Freund und Unterstützer: die Zooplus-Sammelaktion bei Facebook war einmal mehr ein großer Erfolg.

Dank der großartigen Unterstützung vieler lieber Menschen kam wieder eine ordentliche Summe zusammen, mit der wir virtuell auf Einkaufstour gehen konnten. Natürlich haben wir Carme vorher gefragt, was am dringendsten benötigt wird. Sie freut sich nun vor Ort zusammen mit ihren Schützlingen über die Auffüllung der Vorratskammer. Die nächsten Wochen sind gesichert.

 

Bitte hört nicht auf mit Eurer Unterstützung. Gerade im anstehenden Sommer kommen wie jedes Jahr garantiert wieder viele neue Schützlinge bei Carme an, die vom Tierarzt untersucht, kastriert, geimpft und gechipt werden müssen, und die dann mit gutem Futter und viel Liebe der Helfer vor Ort versorgt werden, bevor sie ihre oft schlimme Vergangenheit hinter sich lassen können.

Wenn sie dann bereit sind für ihr neues Leben, stellen wir sie hier und auch bei Facebook vor und freuen uns über Anfragen. Vorzugsweise werden die Fellnasen natürlich vor Ort in Spanien vermittelt. Wenn die Liebe aber groß ist, gibt es immer auch die Möglichkeit, dass unsere Schützlinge nach Deutschland oder in die Schweiz kommen. Sprechen Sie uns gerne an.

Wir freuen uns über jeden Betrag, und sei er noch so klein. In der Gemeinschaft entsteht so etwas Großes. Bleiben Sie uns gewogen.

 

 

Weihnachtsmarkt in Eppstein

Unser traditioneller Stand auf dem schönen Eppsteiner Weihnachtsmarkt hat wieder viel Freude gemacht. Wir konnten dank der tatkräftigen Unterstützung vieler fleißiger Helfer ganz tolle Produkte zugunsten des Tierheims unters Volk bringen und damit eine dicke Weihnachtsspende nach Berga schicken:

da gab es unter anderem die tollsten selbstgestrickten Socken, heißbegehrte Schnüffelteppiche,Spielkraken,kuschelige Hunde-und Katzendecken, Louis Bio-Marmelade, hochwertige Hundekekse, selbst entworfene Hundehalsbänder und Leckerli-Beutel, und und und…. Das Beste: am Ende war fast alles restlos ausverkauft. Und mit den Einnahmen können wir das Tierheim in Berga wurnderbar unterstützen.

 

Ohne Euch wäre das niemals möglich – tausend Dank!

Nicht zu vergessen die kulinarischen Genüsse von Glühwein über Espresso und Chai zu heißem Ingo (weißer Winzer Glühwein mit Ingwer,seeeehr lecker).

Viele Besucher kennen uns jetzt schon seit Jahren, kommen immer wieder vorbei und freuen sich, wenn wir von den Entwicklungen in Berga erzählen. Ja, und dann sind es natürlich auch unsere ehemaligen Schützlinge, die zu früher Stunde reinschauen, bevor es zu trubelig wird – dieses mal kamen zum Beispiel  Lanu, Eika, Lluna und Pinyol mit ihren tollen Familien und uns ging das Herz auf.

Wir danken allen, die uns bei diesen wichtigen Veranstaltungen zur Seite stehen, denn das lässt sich nur im Team stemmen. Nächstes Jahr sind wir wieder vor Ort.

Habt alle eine stimmungsvolle Weihnachtszeit