Pflegestelle

Vielen Dank, dass Sie sich dafür interessieren, ein Tier aus Berga in Pflege zu nehmen!

Was bedeutet es, Pflegestelle zu sein?

Wenn Sie einen Hund oder eine Katze zu sich in Pflege nehmen, übernehmen Sie für dieses Tier so lange die Verantwortung, bis Ihr Schützling ein endgültiges Zuhause gefunden hat. Das kann Tage, Wochen oder auch Monate dauern. Eine Pflegestelle ist praktisch ein „Zuhause auf Zeit“, und während dieser Zeit lebt Ihr Pflegling bei Ihnen als Teil Ihrer Familie. Sie helfen nicht nur, einen Platz im Tierheim frei zu machen für eine andere notleidende Katze oder einen Hund aus der Tötungsstation, sondern auch dabei, Ihren Schützling an das Leben in einer Familie zu gewöhnen. Sie lernen all seine Eigenschaften kennen, so dass es wesentlich einfacher wird, die perfekt passende Familie für ihn zu finden.

Wir schließen mit unseren Pflegestellen Pflegeverträge ab. Bei Bedarf können die Tierarztkosten erstattet werden.

Wenn Sie sich vorstellen könnten, als Pflegestelle aktiv zu werden, nehmen Sie bitte gern jederzeit Kontakt mit uns auf. Gern beantworten wir alle Ihre Fragen und geben Ihnen weitere Informationen.

Bitte werfen Sie doch schon einmal einen Blick in unseren Adoptionsablauf, da viele Punkte daraus auch für Sie interessant sein könnten.